Ihr Zertifizierungspartner
DE-ÖKO-006

Gesetze und Verordnungen

Neue EU-Öko-Verordnung, tritt am 1.1.2022 in Kraft

=> Das Inkrafttreten des neuen Bio-Rechts wird voraussichtlich vom1.1.2021 auf den 1.1.2022 verschoben!

Basisverordnung (EU) 2018/848

Delegierter Rechtsakt (EU) 2020/427: Anhänge zu 1) Sprossen, 2) Fütterung Bienen und 3) Jungtiere und Fütterung Aquakultur

Implementierter Rechtsakt (EU) 2020/464: Detaillierung des Basisrechts zu folgenden Themen: Rückwirkende Anerkennung von Umstellungszeiten
Produktionsregeln für Rinder, Schafe, Ziegen, Equiden
Produktionsregeln für Hirsche
Produktionsregeln für Schweine
Produktionsregeln für Geflügel
Produktionsregeln für Kaninchen
Produktionsregeln für Aquakultur
Produktionsregeln für Lebens- und Futtermittel
Information zur Verfügbarkeit von Vermehrungsmaterial, Tieren und juvenilen Aquakulturtieren
Annex I und II: Besatzdichten, Stall-und Freigeländeflächen
Annex III: Datenbanken der Mitgliedsstaaten zu Vermehrungmaterial, Tieren und juvenilen Aquakulturtieren

EG-Öko-Verordnung

Auf der Seite des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sind folgende Gesetze in konsolidierter Version verfügbar:

EU-Öko-Verordnung (EG) Nr. 834/2007

Durchführungsverordnung (EG) Nr. 889/2008

Verordnung (EG) Nr. 1235/2008 (Durchführungsbestimmungen für Drittlandsimporte). Bitte beachten Sie die neue Änderung durch die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 2020/479 (Änderungen bzgl. der Kontrollbescheinigung)

Auf der Seite der Europäischen Union finden Sie die Liste der Kontrollstellen.

LÖK-Auslegungen zu der EG-Öko-Verordnung

Die LÖK ist ein Arbeitskreis der Kontrollbehörden, die in den Bundesländern für den Vollzug und die Überwachung der EG-Rechtsvorschriften für den Ökologischen Landbau zuständig sind und an dem auch die Vertreter der Kontrollstellen regelmäßig teilnehmen.

Die LÖK-Protokolle mit detaillierten Vorgaben zur Umsetzung der EG-ÖKO-VO in Deutschland finden Sie auf der Internetpräsenz oekolandbau.de.

Weitere Öko-Gesetze

ÖLGKontrollStZulV mit Maßnahmenkatalog vom 07.05.2012, ab 15.10.2012 umgesetzt

Diese "Verordnung über die Zulassung der Kontrollstellen nach dem Öko-Landbau-Gesetz" muß ab 15.10.2012 umgesetzt sein. Von besonderer Bedeutung ist dabei der Anhang 3, "Maßnahmenkatalog zur Anwendung bei Abweichungen von den einschlägigen Vorschriften". Hier sind Maßnahmen aufgeführt, die von allen Kontrollstellen gleichermaßen und verpflichtend bei Verstößen umgesetzt werden müssen. Damit erfolgt eine weitere Vereinheitlichung des Kontrollsystems in Deutschland.

Aktuelle Gesetze und Verordnungen in Deutschland finden Sie auf der Homepage des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.