Öko-Verbände

Allgemeine Informationen

Vor dem Inkrafttreten der EG-Öko-Verordnung schufen die privaten Verbände des  ökologischen Landbaus, z.B. Bioland, Naturland und Demeter, die Vorgaben für die Produktion und Verarbeitung von Bio-Produkten. Diese privaten Standards haben neben der gesetzlichen Regelung der EG-Öko-Verordnung weiterhin Bestand und beinhalten in vielen Bereichen strengere Vorgaben als die EG-Öko-Verordnung.

Die meisten Öko-Landwirte in Deutschland sind in Verbänden des ökologischen Landbaus organisiert. Neben Öffentlichkeitsarbeit und Beratungsangeboten bieten Ihnen die Öko-Anbauverbände die Vergabe des Warenzeichens auf Grundlage der jeweiligen Verbandsrichtlinien für Ihre Produkte. Dadurch können Sie sich das gute Image der deutschen Öko-Anbauverbände bei den Verbrauchern zu Nutze machen.

Für wen ist es gedacht

Interessant ist eine Zertifizierung nach dem Standard eines Öko-Anbauverbandes

  • für bereits nach der EG-Öko-Verordnung wirtschaftende Betriebe, die sich gern einem privaten Anbauverband anschließen und dessen Warenzeichen nutzen möchten und
  • für konventionell wirtschaftende Betriebe, die gern auf den Öko-Landbau umstellen möchten.
Anforderungen

Für die Zertifizierung nach einem privaten Öko-Verbands-Standard müssen Sie ebenfalls die Anforderungen der EG-Öko-Verordnung erfüllen, eine Verbandszertifizierung  ist ohne eine Zertifizierung nach der EG-Öko-Verordnung nicht möglich. Die Standards von Bioland oder anderen Öko-Anbauverbänden sehen strengere Regelungen vor als die der EG-Öko-Verordnung (wie z.B. beim Einsatz von Importfutter, von Düngemitteln oder Lagerschutzmitteln, sowie bezüglich des erlaubten Viehbesatzes und bezüglich der Auswahl von Zutaten und Hilfsstoffen in der Verarbeitung).

Ausführliche Informationen über die Öko-Verbände und deren Standards finden Sie auf deren Internetseiten (siehe unten).

Was macht die ABCERT AG

ABCERT bietet Ihnen die Kontrolle und Zertifizierung Ihres Unternehmens für folgende private Öko-Verbände:

(BEI ANKLICKEN ALLER HIER UNTEN AUFGELISTETEN LINKS VERLASSEN SIE UNSERE WEBSEITE*)
Bio-Hotels 
Biokreis 
Bioland
Biopark 
Bio-Suisse 
Demeter 
Die Biohennen
Ecoland 
Ecovin 
GÄA 
Naturland

Als staatlich anerkannte Kontrollstelle überprüft ABCERT die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften der EG-Öko-Verordnung sowie die Anforderungen der Öko-Anbauverbände bei der Erzeugung von ökologischen Produkten.

Einmal jährlich überprüfen die erfahrenen ABCERT-Kontrolleure Ihr gesamtes Unternehmen, sie nehmen dabei Einsicht in:

  • die Betriebsstätten und die Produktion
  • die Betriebsabläufe und Warenflüsse
  • die Aufzeichnungen über Ein- und Verkäufe
  • die Wareneingangs- und Warenausgangsdokumentation.

 

Zusätzlich werden unangekündigte Stichproben und Nachkontrollen durchgeführt.

Erfüllt Ihr Unternehmen die Anforderungen Ihres Öko-Verbandes erhalten Sie Ihr Zertifikat. Dieses berechtigt Sie, Ihre Produkte mit dem Logo Ihres Öko-Verbandes zu vermarkten.

Was müssen Sie tun

Wenn Sie Öko-Lebensmittel nach einem privaten Biostandard produzieren möchten, benötigen Sie einen Erzeugervertrag mit dem jeweiligen Öko-Verband.
Weiterhin müssen Sie die gesetzlichen Anforderungen der EG-Öko-Verordnung erfüllen und benötigen dafür einen Kontrollvertrag mit der ABCERT über die Kontrolle nach der EG-Öko-Verordnung.
Alle notwendigen Unterlagen für den Abschluss des Kontrollvertrages mit der ABCERT finden Sie hier.

Haben Sie schon einen Kontrollvertrag nach der EG-Öko-Verordnung mit einer anderen Kontrollstelle abgeschlossen, kann die ABCERT die Kontrolle und Zertifizierung nach dem Verbandsstandard durchführen. Wenden Sie sich in diesem Falle an Ihren Anbauverband, dieser beauftragt die ABCERT mit der Verbandskontrolle. Der zuständige Kontrolleur setzt sich dann zur Terminvereinbarung mit Ihnen in Verbindung.